Wie können Gruppenwanderungen digital geplant werden? Helfen Handys bei der Orientierung im Gelände? Und wie ist das eigentlich mit dem Naturschutz bei der Navigation mittels Apps? Das Thema Outdoor-Navigation ist jetzt im Frühling, wo alle wieder ins Freie drängen, ein Renner im Wanderbereich. Erst Mitte März fand in Dresden die NaturFreunde- ...

Weiterlesen

“Es ist nicht sicher, dass wir weitermachen können.” Stefan Riedel ist angefasst, das merkt man schnell. Riedel ist Vorsitzender der Ortsgruppe Ludwigshafen, die seit 103 Jahren das Naturfreundehaus Elmstein mitten im Pfälzerwald betreibt – eines der größten Naturfreundehäuser in Deutschland mit rund 100 Betten und Zeltplatz. Und mit seinem Türmchen über ...

Weiterlesen

Zwischen dem 28. März und dem 1. April fanden wieder die traditionellen Ostermärsche statt, die unter dem Eindruck des anhaltenden völkerrechtswidrigen Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine sowie des Gaza-Kriegs standen. In rund 100 Städten gingen Tausende von Menschen auf die Straße und setzten so ein wichtiges Zeichen für einen Politikwechsel hin zu ...

Weiterlesen

Trotz Wirtschaftsflaute und ungeachtet internationaler Krisen ist die Reiselust der Bundesbürger* innen ungebrochen. Nach dem Einbruch in den Corona-Jahren erreichten die Umsätze der deutschen Tourismuswirtschaft vergangenes Jahr wieder das Niveau von 2019. Nur die Zahl der Reisenden blieb nach Angaben des Bundesverbandes der Branche etwas hinter dem ...

Weiterlesen

Die Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner und ihr Einfluss auf die NaturFreunde-Bewegung sind Thema des nächsten Treffpunkt i am 28. März um 19:00 Uhr. Bei der Veranstaltungsreihe "Treffpunkt i" stellt der Bundesvorstand auf Zoom NaturFreunde-Positionen vor, um darüber mit Mitgliedern und Interessierten ins Gespräch zu kommen. Treffpunkt i zu ...

Weiterlesen

Am Welttag des Wassers (22. März 2024) ist die Stepenitz in Brandenburg zur Flusslandschaft der Jahre 2024/25 ausgerufen worden. Der Deutsche Angelfischerverband und die NaturFreunde Deutschlands zeichnen alle zwei Jahre eine neue Flusslandschaft aus, um die Bevölkerung für die ökologische, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung der Flüsse zu ...

Weiterlesen

Vom 11. bis 24. März finden wieder Internationale Wochen gegen Rassismus statt. In diesem Zeitraum werden allein in Deutschland mehr als 4.000 Veranstaltungen rund um das Thema Rassismus organisiert, das Kampagnen-Motto lautet „Menschenrechte für alle“. Auch viele NaturFreund*innen in Deutschland beteiligen sich an der UN-Kampagne, schließlich ist der ...

Weiterlesen

Manchmal brauchen junge Menschen nur einen Impuls, Gleichgesinnte und Freiraum, um ihren Sport nachhaltiger zu gestalten. Diese drei Faktoren finden sie bei GRIP – der Plattform für Umwelt und Gemeinschaft der Naturfreundejugend Deutschlands. GRIP sucht von jungen Menschen zwischen 18 und 27 Jahren spannende Ideen, die den Sport ökologischer gestalten und ...

Weiterlesen

Alle drei Jahre aktualisieren die NaturFreunde Deutschlands ihr Verzeichnis der rund 400 Naturfreundehäuser in Deutschland. Am 1. August 2024 wird die 27. Ausgabe erscheinen. Mit einer Auflage von 80.000 Exemplaren und drei Jahren Laufzeit, einem hohen Gebrauchswert für aktive und freizeitorientierte Menschen und einer bundesweiten Distribution unter ...

Weiterlesen

Krieg ist immer falsch. Alle 21 Kriege und 216 militärischen Auseinandersetzungen, die heute in der Welt gezählt werden, sind falsch. Und natürlich ist auch der russische Angriffskrieg auf die Ukraine falsch. Aber das Schwierigste im Krieg ist es, zu Frieden zu finden. Es sind meiner Meinung nach vor allem diese sechs Gründe, die eine schnelle ...

Weiterlesen

Seiten